Bewegen und Entspannen

Beim Turnen, Schwimmen, auf Spaziergängen und im Fitnessraum soll regelmässige Bewegung in ihren verschiedenen Ausprägungen erfahren werden.

Bewegung als positiv erlebte Körperwahrnehmung, als Möglichkeit aktiver Freizeitgestaltung und als Bereich vielfältiger Interaktionen stellt ein wichtiges Lernfeld dar (Umgang mit eigenen und den Grenzen anderer, Steigerung des Selbstwertgefühls, Aufbau eines alternativen Freizeitverhaltens usw.).

Körperwahrnehmungsübungen und Entspannungsmethoden (insbesondere die Muskelentspannung nach Jacobson) geben den PatientInnen eine Möglichkeit, ihre zum Teil beeinträchtigte Wahrnehmungsfähigkeit wieder zu entfalten und selber aktiv ihr Wohlbefinden zu fördern. Diese Übungen helfen, Spannungen wahrzunehmen und abzubauen.

Therapiezentrum Meggen - Therapie